<<<



Adelheid "Heidi" und Harry Weiss http://www.samojeden-info.de/

Wir (Harry und Heidi Weiss ) sind SAMOJEDENHALTER seit 1984 und ich (Heidi
Weiss) bin FCI/VDH/DCNH  -ZÜCHTER seit 1991.

Wir leben in Baden Württemberg in einem Haus mit Garten. Von Anfang an
lebten immer mehrere Samojeden mit uns zusammen im Haushalt und auch alle
Welpen wuchsen dort auf.
Der Samojede ist für uns ein aktiver Familienhund und deshalb sind wir mit
unseren Hunden auch sportlich aktiv, um ihnen die geistige Beschäftigung zu
bieten, die für ein ausgeglichenes Hundeleben notwendig ist. Uns
faszinierten seit jeher die Eigenschaften des Samojeden: seine
Ursprünglichkeit, sein einzigartiger Charakter (eigenständig aber weder
aggresiv noch scheu zu sein), vielseitig veranlagt zu sein, die Bereitschaft
mit zu machen, anpassungsfähig, sowohl ein fleissiger Helfer, für Arbeit,
Sport und Spiel, als auch ein liebevoller Familienhund zu sein. 

Es hieß: ... wenn man mit dem Samojeden fuß arbeitet wird er nie ein guter
Schlittenhund, frei lassen kann man den Samojeden überhaupt nicht, der
Samojede ist stur und schlecht erziehbar, machst Du Pulka-Arbeit und zieht
er langsamer seine schwerden Lasten wird er nie ein schneller Sprinter
werden, der Samojede ist ein gebohrener Schlittenhund und niemals für
verschiedene Aufgaben zu gebrauchen, Ausstellungshunde können nicht arbeiten
usw. usw. ..

Nein, wir haben uns nie irgend etwas einreden lassen, einzig wichtig war
immer ein liebens- und vertrauensvolle Verhältnis zu unseren Hunden auf zu
bauen und zu bewahren. Der Lohn war die Freude der Hunde mit der sie - egal
was man mit ihnen unternahm - bei der Sache waren und das sie vieles
behalten hatten was sie einmal lernten. Über den Spaß kam auch der Erfolg,
aber nie der Ehrgeiz gewinnen zu wollen. Im Laufe von vielen Jahre im
Zusammenleben und Umgang mit Samojeden konnten wir viel Wissen und Erfahrung
sammeln und noch immer lernen wir an und mit den Hunden, denn ein jeder war
und ist eine eigene Persönlichkeit und was bei dem Einen funktionierte muss
beim Nächsten nicht gleich sein. Das macht es so spannend. 

Unser Zuchtziel war und ist es, einen typvollen Samojeden zu züchten, der
gut zu trainieren, vielseitig und intelligent ist. Das die Hunde
gesundheitliche und charakterliche Grundvoraussetzungen erfüllen müssen, ist
eine Selbstverständlichkeit. Natürlich sind wir in diesem Punkt auch auf die
ehrliche Rückmeldung der Käufer unserer Hunde angewiesen. Sie möchten
gesunde Hunde vom Züchter haben und der Züchter freut sich, wenn Sie ihn
darin unterstützen, zum Wohle der Rasse.

Zu unserer Zuchtstätte gehören Hunde die alle verschiedene DCNH/VDH
Schlittenhund-Leistungsprüfungen auf Middel- und Long-Distance Rennen und
Touren ablegten, dazu verschiedene VDH Ausstellungs-Champions. Früher waren
ich auch aktiv auf Hundeplätzen unterwegs, was sowohl mir als auch unseren
Samojeden sehr viel Spaß machte. Sie absolvierten sehr erfolgreich
Geländeläufe, Team-Test, Begleithundeprüfungen und Hindernisläufe, liefen
auch erfolgreich auf Turnieren, z.B. auf Vierkämpfen, CSC und QSC, nicht nur
mit mir sondern auch mit den eigenen und befreundeten Kindern. 
Da wir im Sport aktiv sind, haben wir nur ca. 1 Mal jährlich einen Wurf,
dann wenn wir für uns selber etwas behalten wollen, oder mit dem einen oder
anderen Rüden in Zukunft züchten möchten. Auch mit sehr wenigen Würfen haben
wir es geschafft qualitästvolle Nachzucht zu ziehen. Unsere Zuchtbasis
besteht in der Hauptsache aus USA Importhunden. Unsere Hobbyzucht ist, bei
allen Bemühungen des qualitativ hochwertigen Anspruchs, immer auf das Wohle
unserer Hunde auszurichtet. Nicht mit jedem erworbenen Samojeden haben wir
auch gezüchtet. Zuchthündinnen bekamen meist nur 1 oder 2 x Welpen und ganz
besondere Hündinnen auch ausnahmsweise 3 x Welpen. Ganz besonders stolz sind
wir auf Hunde die bei befreundeten Züchtern in Deutschland und in Schweden
erfolgreichen Nachwuchs erbrachten, die sowohl ihren besonders guten
Charakter als auch ihre Vielseitigkeit und ihr typvolles Erscheinungsbild
erbten. Freud und Leid liegen nah beisammen, so auch in unserem Leben.
Unerwartet fanden wir Hilfe und Unterstützung bei ehrliche Freunde und
Gleichgesinnten nach einer Reihe von Ungerechtigkeiten. Natürlich muss nicht
jeder toll finden was wir mögen, wie wir leben oder züchten, es sei jedem
frei gestellt, sich seine eigene Meinung zu bilden. Leben und leben lassen
ist unser Motto.
Wir hoffen das über diese Info Seiten bei einigen Haltern Interesse geweckt
wird, sich mit ihren Samojeden aktiv auf verschiedenste Weise zu
beschäftigen, denn eines weis ich mit Sicherheit: Nichts ist langweiliger
für den Samojeden als tägliches Einerlei und sie spüren sehr gut wenn sie
abgelehnt werden, weil sie vielleicht nicht den Erwartungen entsprechen die
man in sie setzte. Dabei will der Samojede seinen Familienmitgliedern
einfach nur gefallen, an ihrem Leben teilhaben und Spaß haben.